Glück ist keine Glücksache ...
Glück ist keine Glücksache ...

 

Verbindung mit dem Kristallinen (Christus) Gitternetz (Original vom 29. August hier)

(Blogpost von Jenny Schiltz)

 

Ich hatte einen unglaublichen und wichtigen Traum, den ich mit Euch allen teilen wollte. Ich saß in einem Café, um eine Kleinigkeit zu essen. Alle Menschen um mich herum sahen grau und leblos aus, obwohl die Welt um sie herum farbig war. Es machte überhaupt keinen Sinn für mich. Im nächsten Moment fand ich mich in der Nähe eine Gruppe von Frauen wieder, sie fühlten sich wie Menschen an, die ich schon in vielen, vielen Leben getroffen hatte, sie fühlten sich wie Schwestern an. Doch auch sie hatten keine Farbe.

 

Ich beobachtete, wie sie einen Kreis bildeten und anfingen, zu atmen, wirklich zu atmen. Als sie diese tiefen Atemzüge in den Bauch hinein machten, sah ich, wie die Farbe zurückkehrte. Dann beobachtete ich, wie ihr Kristalliner (Christus-ausgerichteter) Körper aufleuchtete und sich dann mit dem Kristallinen (Christus-ausgerichteten) Gitternetz verband. Mit jedem Atemzug sah ich, wie die Energie in das Gitternetz floss und sich weit ausdehnte, bis es auf die nächste Person oder Gruppe traf, die dasselbe taten. Es war absolut erstaunlich, das zu beobachten.

 

Dann wurde mir gesagt, dass die Wichtigkeit des Atmung keinesfalls übersehen werden dürfe. Tiefe Atemzüge in den Bauch helfen dabei, sich mit allem, was ist zu verbinden, unsere Körper zu entgiften, unterstützen die zellulären Funktionen und die DNS verändert sich. Wenn wir den Atem nutzen, um den Christus-Körper zu aktivieren und ihn auf das Christus-Gitternetz auszurichten, unterstützt es uns dabei, uns miteinander zu verbinden und das Neue zu erschaffen. Es wurde erklärt, dass bei all dem gegenwärtigen Durcheinander auf diesem Planeten viele nur noch flach atmen und dies nicht der Atem des Lebens sei, sondern nur der Atem des bloßen Überlebens.

 

Das Christus-Gitternetz (Kristallines Gitternetz) hält das Christusbewusstsein, das das von bedingungsloser Liebe und vollständiger innerer und äußerer Einheit ist. All diejenigen, die Schmerz erfahren haben, der von Religion verursacht wurde, wissen, dass die Frequenz dieses Bewusstseins dabei helfen kann, die Wunden zu heilen. Als ich mich vollständig mit dieser Frequenz und dem Gitternetz verband, begriff ich vollkommen, wie viel durch diejenigen, die die Kontrolle erlangen wollten, pervertiert und verändert worden war, um in einen Plan zu passen. Die Christus-Frequenz ist eine der Reinheit und der Wahrheit und kommt nicht von einem Mann, sondern ist eine Frequenz, die von ihm getragen wurde und die von uns allen getragen werden kann.

 

Versuche diese einfache Übung, um Dich in das Gitternetz hinein zu verbinden

 

Beginne tief zu atmen und dehne deinen Bauch weitestmöglich aus.

Mit jedem Einatmen nimm wahr, sieh und fühle, dass du reines, goldenes Licht einatmest.

Mit jedem Ausatmen lass jegliche Spannung und Dichte in deinem Körper los. Nimm es als dunkle Teilchen wahr, die sich sofort, wenn sie deinen Körper verlassen, in Licht verwandeln.

Dann sprich „Ich aktiviere jetzt mein Christus-Gitter (Kristallines Gitter)“

Beobachte wirklich deinen Körper dabei und nimm wahr, wie diese Aktivierung sich anfühlt.

Jetzt sprich „Ich verbinde mich jetzt mit dem Christus-Gitter (Kristallinen Gitter)“

Es kann sein, dass du das Gitter fühlst oder sogar siehst.

Beim tiefen Einatmen fühl die Verbindung zwischen dem Gitternetz und deinem Körper

Fühle beim Ausatmen, wie sich deine Essenz in das Gitternetz hinein ausdehnt

Nimm wahr, was dein Körper fühlt und auch jede Vorstellung, die sich zeigt.

Für mich sah es so aus, als würden sich die Adern des Gitternetzes mit Wasser füllen, sich ausdehnen, soweit ich blicken konnte und sich mit jeder Person verbanden, die dasselbe tat.

Mach das so lange, bis du dich komplett verbunden und voller Leben fühlst.

 

Ich sah, dass diese Übung uns alle dabei helfen wird, uns gegenseitig zu unterstützen, während die eine Welt einstürzt und wir die neue errichten. Der Atem des Lebens (wirklich tiefe Bauchatmung) ist besonders wichtig für diejenigen, die Ankerknotenpunkte für das Höchste Göttliche Licht sind oder es werden. Es zeigte sich, dass die Verbindung zu unserem Atem das ist, was uns dabei hilft, uns gegenseitig zu unterstützen und uns zu verbinden. Diese Übung ist noch kraftvoller, wenn sie in Gruppen durchgeführt wird. Es ist wichtig, dass wir alle anfangen, uns miteinander zu verbinden.

 

Der Atem ist unsere Verbindung zu Führung und Gesundheit. Der Atem des Lebens ist nicht nur das, mit dem wir vollständiger in dieser Welt leben können, sondern auch das, wie wir das Neue erschaffen können und uns damit verbinden.

 

Ich sende Euch allen Liebe und tiefe Atemzüge. Riesengroßen Dank auch an alle, die diese Arbeit unterstützen und sie teilen. Euer Beistand ist unschätzbar wertvoll, mit zu helfen, diese Arbeit fortzusetzen,

Jenny Schiltz

 

 

Beistand während des großen Wachrüttelns (Blogpost vom 26. August)

 

Kürzlich teilte das Galaktische Licht-Konzil mit mir, dass diese Zeitspanne (zwischen jetzt und Dezember) von ihnen das Große Wachrütteln genannt wird. Das betrifft nicht nur das Kollektiv, sondern auch unsere ganz persönlichen Leben. Alles, was nicht auf die Höheren Energien ausgerichtet ist, wird nach oben gespült, so dass Du es sehen kannst und anders WÄHLEN kannst.

Ich wurde gebeten, einen „Inneren Kreis“ Aufruf zu machen, um mehr Informationen über das Große Wachrütteln zu teilen und wie man am besten hindurch navigieren kann. In dieser Sitzung / Session wird mehr über das Ziel / die Absicht für diese Zeitspanne erklärt und wie sie sich auf all unsere Schichten auswirkt. Wir sprechen über die physischen Symptome, die so viele haben, besonders weil die Energien uns geradezu drängen, mehr ins Herz zu gehen, als aus dem Verstand heraus geführt zu sein. Die Aufzeichnung enthält auch eine wertvolle Übung, in der wir daran arbeiten, eine Verbindung von den Körper-Chakras zum Herzen, statt zum Geist herzustellen, der nun schon seit Jahrtausenden verantwortlich ist. (Anm. d. Üs.: – siehe die Wichtigkeit der Chakra-Öle!). Um diese Session zu kaufen und herunterzuladen, klicke folgenden Link:

https://jennyschiltz.com/product/inner-circle-session-august-2020/

 

(Beschreibung: Innerer Kreis Sitzung August 2020

Diese Session enthält die Informationen des Galaktischen Konzils darüber, was im Kollektiv in den nächsten Monaten geschieht und wie man am besten mit den Energien umgehen kann. Es wird auch eine Übung geben, um dich dabei zu unterstützen, deine Chakras mit deinem Herz-Raum zu verbinden, anstatt mit deinem Verstand)

 

Um für diese wirklich wichtige Zeitspanne eine Unterstützung zu geben, wurde auch eine Gruppen-Heilung abgehalten, um uns dabei zu unterstützen, uns durch unsere Ängste hindurch zu arbeiten. Diese können sehr individuell sein, kollektiv, aber auch aus vergangenen Leben stammen. In der Meditation dazu wird die äußere Programmierung, die uns in einer bestimmten Realität gefangen hält, entfernt. Ich habe ziemlich viele eMails von Menschen bekommen, die wirklich unglaubliche Reaktionen durch die Heilung hatten, tiefen Frieden und sogar Körper-Entgiftung und anschließend die Erhöhung der Schwingung des Körpers. Diese Heilung ist dafür gemacht, sie immer dann anzuhören, wenn Du Dich ins Chaos hineingezogen fühlst, aus Deiner Mitte heraus. Um diese Heilsitzung zu kaufen und downzuloaden, klicke hier:

https://jennyschiltz.com/product/healing-meditation-working-through-fear/

 

(Beschreibung: Sich durch die Angst hindurch arbeiten

Diese Heilsitzung ist darauf ausgelegt, dir dabei zu helfen, dich durch die Furcht hindurch zu bewegen, so dass du im Auge des Sturmes stehen kannst, anstatt in den Sturm hineingerissen zu werden. Dies wird dabei helfen, die Auswirkungen, die wir aufgrund der Ängste im Kollektiv und unserer persönlichen Sorgen spüren, zu mildern. Die Heilsitzung ist darauf ausgerichtet, dass du sie immer dann anhörst, wenn du dich wieder zentrieren musst. Die Ängste können sich auf Gesundheit, Fülle, Selbstwert beziehen, ja sogar auf Glaubensmuster, die wir auf unserem spirituellen Weg erlangt haben. Diese Programmierung kann uns in einer Realität gefangen halten, die uns nicht länger dienlich ist und sie kann uns vor allem in einen fortwährenden Kampf mit uns selbst verstricken und uns dabei energetisch erschöpft und sogar hoffnungslos fühlen lassen.

In dieser Heilsession arbeiten wir mit Frequenzen, Feldern und Heilenergie, die dabei helfen wird, das Entfernen von begrenzenden Glaubensmustern und Programmen zu unterstützen, so dass wir uns auf die Höchsten Göttlichen Möglichkeiten für uns selbst ausrichten können. Wir arbeiten mit deinem Heil-Team, so dass du genau das bekommst, was du für diese Reise benötigst)


Sobald ich mehr Informationen erhalte, werde ich sie teilen. Während sich die Welt wie ein weltumspannender Werbefilm mit totalem Chaos anfühlt (Aufstände, Brände, Wirbelstürme, Tornados usw.), ERHALTEN wir gewaltige Unterstützung von unseren Geist-Führern, Engeln und dem Rat des Lichts. Sprich mit ihnen, bitte um das, was Du brauchst und gib die Erlaubnis, auf jede erdenkliche Weise Unterstützung zu erhalten. Wisse, dass Unterstützung sich nicht immer gut anfühlt. Manchmal sieht Unterstützung auch wie Chaos aus, da ein Muster, das wir in uns tragen so intensiv hervorgehoben wird – nur damit wir es schließlich sehen können und anders wählen.

Obwohl diese Zeit gerade anstrengend ist, ist sie auch unglaublich. Die Dinge bewegen sich jetzt sehr schnell. Schnallt Euch also an!

 

Ich sende Euch allen Liebe,

Jenny

 

 

Newsletter / Texte abonnieren? Bitte hier klicken. Danke

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Philodialog

Buddha öffnete die Arme .... und entließ ein Meer von Blumen